Welche Arten von Orchestern gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Orchestern. Die Gruppengröße kann groß oder klein sein und damit stark variieren. Ein Orchester wird gewöhnlich von einem Dirigenten geleitet.

Große Orchester, mit rund 100 Musikern, gibt es in den meisten größeren Städten. Sie spielen eine Vielzahl unterschiedlicher Musikstücke. Sie werden oft auch Symphonieorchester oder Philharmonie genannt, bedeuten aber im Grunde dasselbe.

  • Symphonieorchester spielen Symphonien, die eine große Zahl Musiker benötigen. Sie spielen ebenso eine breite Palette unterschiedlicher Musikrichtungen.
  • Philharmonie, was so viel bedeutet wie „liebevolle Harmonie der Musik“.

Kleinere Orchester kommen in verschiedenen Arten und Stilen vor; unterschieden werden unteranderem folgende:

  • Kammerorchester: Dieses Orchester besteht in der Regel aus 20 Spielern, die bequem in einen großen Raum eines Herrenhauses passen (daher der Name). Ein Kammerorchester spielt normalerweise Werke aus dem 18. Jahrhundert, wie Bach oder Mozart, aber auch mehrere moderne Werke.
  • Kleines Orchester: Diese Orchester sind ein bisschen größer als Kammerorchester und spielen mehr modernere Werke.
  • Theaterorchester: Diese Orchester begleiten Musiktheater, Opern, Ballettaufführungen und bestehen aus bis zu 60 Musikern.
  • Streichorchester: Diese Orchester bestehen nur aus rund 20 Streich-Instrumentalisten. Es wird sowohl klassische wie auch modere Musik gespielt.
  • Jazz- und Konzertorchester: Diese spielen eher leichtere Musik/Unterhaltungsmusik.
  • Klavierorchester: Hier begleitet ein Orchester ein Pianist mit seinem Klavier/Flügel.

Eine Gruppe die hauptsächlich aus Blasbläsern besteht und zusammen spielen, wird gewöhnlich als Band bezeichnet, zum Beispiel eine Symphonieband.

Relevante Themen: Welche Instrumente werden in einem Orchester benutzt?

Copyright 2015