Welche Instrumente werden in einem Orchester benutzt?

Es gibt vier Hauptgruppen an Instrumenten, die in einem Symphonieorchester spielen.

Streichinstrumente nehmen bis zu zwei Drittel oder drei Viertel des gesamten Orchesters ein. Sie bestehen aus 32 Violinen (erste und zweite), zwölf Violas (Bratschen), zehn Cellos und acht Kontrabässe sowie ein oder zwei Harfen.

Holzblassinstrumente bestehen aus Flöten, Klarinetten, Oboen und Fagotte. Je Instrument gibt es gewöhnlich zwei bis vier Spieler. Ein Spieler jedes Instrumententyps kann auch mit einer höheren oder niedrigen Version des Instruments zusammenspielen, zum Bespiel der Flötenspieler zusammen mit einer Piccoloflöte.

Blechblasinstrumente bestehen aus Trompeten, Hörner, Posaunen, Tuba(s) und manchmal einer Kornett. Die Zahl variiert, je nachdem, welches Werk gespielt wird. Einige modere Werke benötigen sechs Trompeten, acht Hörner, vier Posaunen und zwei oder drei Tuben.

Schlaginstrumente bestehen aus vier oder fünf Spieler. Diese Instrumente sind vielfältig und werden geschüttelt, gerieben oder geschlagen. So werden zum Bespiel in einem Symphonieorchester Pauken, Tam-Tam, Becken, Triangel, Tamburin und verschiedene Arten von Trommeln verwendet.

Hin und wieder werden auch Tasteninstrumente eingesetzt, wie das Klavier oder eine Orgel oder auch andere Instrumentengruppen.

Relevante Themen: Wo sitzen die Musiker mit ihren Instrumenten?

Copyright 2015